Die kleinen Stars der Sauweide

Kaum waren die Ferkel aus dem Gröbsten raus hatten sie auch schon ihren ersten Auftritt in der Lokalpresse. Zum Artikel gelangt ihr hier.

  Mittlerweile erkunden die 3 Wochen alten Ferkel die komplette Weide. Arthur - das +Hotel Ritter Durbach -Schwein genießt es sichtlich, nicht mehr der Kleinste zu sein. Der Eber hat sich auch recht schnell an das gewussel gewöhnt und beachtet die Neuankömmlinge kaum noch. Bei modernen Rassen wären kleine Ferkel für einen Eber ein gefundenes Fressen, im wahrsten Sinne des Wortes. Nur bei alten Rassen ist die Familienhaltung der Schweine noch gefahrlos möglich. Um der Muttersau in den ersten Wochen etwas Ruhe zu ermöglichen, haben wir Sie von den anderen getrennt.
Die Ferkel können aber unter der Abtrennung (Zaun) hindurch, um den anderen Schweinen so ein Besuch abzustatten. So bleibt die Gruppen-Hierarchie intakt und es gibt später (1-2 Wochen) kein Stress, wenn die Abtrennung entfernt wird.